Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Stellenandrangquote

Österreich, 9 Bundesländer, Veränderung 2004-2018 in %-Punkten

Region Ø2004|20182017|20182016|20172015|20162014|20152013|20142012|20132011|20122010|20112009|20102008|20092007|20082006|20072005|20062004|20052004|2018
Burgenland -0,30 -1,00 -6,00 -5,00 0,00 1,00 3,00 3,00 1,00 -1,00 2,00 1,00 1,00 -3,00 0,00 -4,00
Kärnten -0,30 -3,00 -4,00 -2,00 -1,00 0,00 2,00 3,00 -1,00 -1,00 6,00 1,00 -2,00 -1,00 -1,00 -4,00
Niederösterreich -0,20 -2,00 -5,00 -4,00 0,00 0,00 3,00 3,00 -1,00 0,00 5,00 -1,00 0,00 -1,00 0,00 -3,00
Oberösterreich -0,20 -1,00 -1,00 -2,00 0,00 1,00 1,00 1,00 -1,00 -1,00 3,00 0,00 -1,00 -2,00 0,00 -3,00
Salzburg -0,30 -1,00 -1,00 -1,00 -1,00 1,00 1,00 0,00 0,00 -2,00 3,00 0,00 -1,00 -2,00 0,00 -4,00
Steiermark -0,40 -1,00 -4,00 -4,00 -2,00 3,00 3,00 2,00 -1,00 -5,00 5,00 0,00 -1,00 -2,00 1,00 -6,00
Tirol -0,40 0,00 -2,00 -3,00 0,00 1,00 1,00 0,00 -1,00 -2,00 3,00 0,00 -1,00 -3,00 1,00 -6,00
Vorarlberg -0,60 1,00 -3,00 -1,00 0,00 0,00 1,00 0,00 -2,00 -3,00 5,00 -1,00 -1,00 -2,00 -2,00 -8,00
Wien -1,10 -5,00 -6,00 -3,00 4,00 1,00 4,00 3,00 3,00 0,00 3,00 -1,00 -5,00 -4,00 -9,00 -15,00
Österreich -0,40 -1,00 -3,00 -3,00 0,00 1,00 2,00 1,00 0,00 -2,00 4,00 0,00 -1,00 -3,00 0,00 -5,00

Quelle: AMS Österreich.

Erläuterungen: Die Stellenandrangquote ergibt sich aus dem Quotienten von vorgemerkten Arbeitslosen und sofort verfügbaren Stellen.

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.